Freiwillige Feuerwehr Kappel an der Drau | Gemeinde Ferlach | Abschnitt Rosental

letztes Update: 11.11.2018

10.11.2018 Techn. Einsatz: Person unter Holzstapel eingeklemmt

Am 10. November 2018 gegen 17:15 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel an der Drau, Kirschentheuer und Ferlach zu einem schweren Arbeitsunfall nach Dornach alarmiert.
Eine Privatperson war damit beschäftigt einen Stapel von Buchenstämmen zwischen 30 und 50 cm Durchmesser und 4 m Länge aufzuarbeiten. Plötzlich wurde der Stapel instabil und die Person wurde mit dem gesamten linken Bein unter zwei Buchenstämmen eingeklemmt.
Die alarmierten Feuerwehren sicherten nach der Erkundung alle instabilen Stämme mit Brechstangen und Zurrgurten. Die Sanitäter des Roten Kreuzes, Dr. Gruden und der mit dem Hubschrauber eingetroffene Notarzt führten die Erstversorgung durch. Danach wurden die zwei Baumstämme mit einem Elektro-Kombi-Spreizer und einem Hebekissen angehoben und zugleich mit dem am Unfallort vorhandenen Holz unterfangen damit die Stämme nicht nachrutschen konnten. Kurze Zeit später konnte das eingeklemmte Bein freigelegt werden. Die Person wurde dann zwischen den eng liegenden Baumstämmen mittels Bergetuch geborgen und mit dem Hubschrauber abtransportiert.

Im Einsatz standen:
FF Kappel an der Drau | FF Kirschentheuer | FF Ferlach | Rotes Kreuz
First Responder | Dr. Gruden | Christophorus 11 | PI Ferlach


04.11.2018: GoKart-Rennen ind Feistritz i.R.

Am Samstag, den 04. November trafen wir uns zu unserem traditionellen Gokart-Rennen, welches üblicherweise den Jahresabschuss vom Übungsbetrieb unserer Jugendfeuerwehr bildet. Zu elft ging es zur Kart-Arena nach Feistritz/Ros., um dort noch einmal so richtig „Gas“ zu geben. In zwei Altersgruppen geteilt, ging nach einem vorgehenden Qualifying und anschließendem Rennen in der Gruppe 1 Simon Lausegger, und und in der Gruppe 2 Mario Rus als Sieger hervor!

Im Anschluss fand dieser aufregende Tag in unserem Rüsthaus mit Spiel, Speis und Trank seinen Ausklang.

OLM Martin Orasch
Jugendbetreuer


29. - 30.10.2018 Techn. Einsätze: Sturm und Starkregen

Auch der Raum Kappel an der Drau wurde vom Sturm bzw. Starkregen nicht verschohnt. Die Feuerwehr Kappel wurde dabei zu mehreren Einsätzen gerufen. Einen Gesamtbericht gibt es auf: bfkdo-klagenfurtland.at


29.09.2018 - Techn. Einsatz: Personenbergung Weizelsdorf

Am Nachmittag des 29.09.2018 gegen 16:00 Uhr stürzte eine 28-jährige Frau in einem Nebengebäude in einen etwa drei Meter tiefen Kellerschacht in Weizelsdorf, Gemeinde Feistritz im Rosental.
Durch den Freund der Frau wurde umgehend die Rettungskette in Gang gesetzt. Die Feuerwehren Weizelsdorf, Ferlach und Kappel an der Drau sowie die Rettung bzw. der Rettungshubschrauber C11 wurden alarmiert. Da gerade mehrere Feuerwehren vom Sicherheitstag in Feistritz im Rosental unterwegs waren, fuhren auch die Wehren St. Johann i. R. und Feistritz i. R. zur Unterstützung zum Einsatzort.
Gemeinsam mit dem Roten Kreuz bzw. dem Notarzt konnte die bewusstlose Frau schonend aus dem Schacht geborgen werden und wurde anschließend ins UKH Klagenfurt geflogen. Laut Medienberichten erlitt die Frau beim Sturz Verletzungen im Hals- und Brustwirbelbereich.

Im Einsatz standen:
FF Weizelsdorf | FF Kappel an der Drau | FF Ferlach | FF St. Johann i.R. | FF Feistritz i.R.
Rotes Kreuz | Notarzt | Polizei


16.09.2018 - Techn. Einsatz: Hornissenumsiedelung

Am Sonntag den 16.09.2018 rückten 3 Mann unserer Wehr nach Dornach aus um ein recht großes Hornissennest auf dem Dachboden eines kleinen Hauses zu entfernen, und in den nahegelegenen Wald zu bringen. Da das Nest gut zugänglich war, war der Einsatz nach ca. einer 1/2 Stunde zu Ende. Es zeigte sich aber auch das eine solche Tätigkeit keinesfalls von Amateuren in Angriff zu nehmen ist: Ein Kamerad wurde trotz Schutzanzug gestochen!




101051 visits101051 visits101051 visits101051 visits101051 visits